News

Ausgabe 3/20 erscheint am 15. Juli 2020

Die Ausgabe 3/20 verzögert sich und erscheint am 15. Juli 2020 im Handel.

Online Anmeldung für Aussteller der boot 2021 gestartet

„Sei wieder mit an Bord“

Endlich geht es wieder los: Die ersten Boote werden zu Wasser gelassen, die ersten Boards sind wieder unterwegs, Segelkurse starten. Der Saisonstart ist auch für die Düsseldorfer Messemacher ein großer Grund zur Freude: „Unser boot Team steht ebenfalls in den Startlöchern und unseren Ausstellern und Sportlern zur Seite. Es ist herrlich wieder den Blick aufs Wasser werfen zu können und dort Bötchen, Yachten und Boards zu sehen. Ob auf unserem Düsseldorfer Segelrevier am Unterbacher See, bei unseren Freunden in Kiel und Travemünde oder den Niederlanden sind Wassersportler mit Freude und Leidenschaft wieder in ihrem Element unterwegs. Wir wünschen allen Herstellern, Händlern und Sportlern für die kommenden Monate viel Mut und Stärke, aber auch ganz viel Spaß an ihrem Wassersport“, erklärt Messechef Werner Matthias Dornscheidt.

Unter dem Motto „restart your business @ boot Düsseldorf” hat die Messe ihre online Anmeldung für die kommende boot vom 23. bis 31. Januar 2021 eröffnet.

https://www.boot.de/de/Aussteller/Aussteller_werden/Online_Anmeldung

„Uns ist bewusst, dass die Wassersport-Branche derzeit in einer schwierigen Lage ist. Ich bin jedoch sehr zuversichtlich, dass dies mit Hilfe der boot Düsseldorf als Business-Plattform ähnlich positiv bewältigt werden kann wie die Krise in den Jahren 2008/2009. Auch damals haben die Hersteller wieder zu einem wirtschaftlich erfolgreichen Geschäft zurückgefunden. Dies hat sich in den vergangenen Jahren, auch dank der boot, die ihren Ausstellern neue Absatzmärkte erschlossen hat, weiter positiv entwickelt. Insbesondere im Chartersegment sehen wir für die kommenden Jahre ein besonderes Wachstumspotential, ist es doch eine überaus individuelle und kontaktarme Urlaubsform, die dazu noch ein Höchstmaß an Spaß verspricht“, beschreibt boot Director Petros Michelidakis die Lage in der Wassersportbranche.

Das boot Team um Michelidakis ist mit bewährter Crew am Werk. Den Herstellern von Segel-, Motorbooten und Großyachten steht Arne von Heimendahl (heimendahla@messe-duesseldorf.de) zur Seite, für die Bereiche Tauchen, Trendsport und Tourismus ist Viktoria Marx (marxv@messe-duesseldorf.de) zuständig und für den Ausrüstungs- und Zubehörbereich ist Lena Beckmann (beckmannl@messe-duesseldorf.de) die Ansprechpartnerin.

 

Foto: Messe Düsseldorf

Neuer Look für die Homepage von SEGEL JOURNAL

Die Konzeption sowie die technische Umsetzung überzeugen mit Übersichtlichkeit, einfacher Menüführung und Navigation. Nach dem Facelift ist die Website auf dem neuesten Stand der Technik und zudem optimal eingestellt für die Darstellung auf mobilen Endgeräten. Die Menüstruktur orientiert sich dabei an den Rubriken des Print-Magazin. Umsetzung: webbers.de

SEGEL JOURNAL ist Mitglied im DBSV

Der Vorstand des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verband (DBSV) hat positiv über unseren Antrag entschieden und auch nach Ablauf der Einspruchsfrist, sind wir seit April 2020 offizielles Mitglied im Verband. Der DBSV wurde Mitte der fünfziger Jahre von den westdeutschen Bootsbau-Innungen gegründet und ist in der Rechtsform des eingetragenen Vereins (e. V.) organisiert. Er gilt als Stimme des deutschen Bootsbau. dbsv.de

Gruppenbild mit der Redaktion ist in Zeiten von Corona schwierig – deshalb ist nur Martina John mit Redaktionshund Nela auf dem Foto.